• Berechnung von Wärmebrücken nach DIN ISO 10211
  • Gleichwertigkeitsnachweis nach DIN 4108 Beiblatt 2
  • Ermittlung von Oberflächentemperaturen
  • Bewertung und Analyse von Wärmebrücken
  • U-Wert Berechnung DIN EN ISO 6946 / 10077

Honorar

Die Preise sind gestaffelt und richten sich nach dem Zeitaufwand. Dieser kann bei einzelnen Wärmebrücken erst abgeschätzt werden wenn das entsprechende Detail oder eine Skizze vorliegt. Liegen die Details im digitalen dxf-Format vor und sind die Materialkennwerte bekannt ist ein besonders zeitintensiver Teil der Arbeit bereits getan. Ihre Vorarbeit wirkt sich entsprechend auf das Honorar aus.

Für Detaillierte Nachweise und Wärmebrückenkataloge kommt die Anzahl der zu berechnenden Details hinzu. Für ein Einfamilienhaus sind das in der Regel zwischen 10 und (seltener) 30 Details.

Detaillierter Nachweis / Gleichwertigkeitsnachweis

Das Aufwandshonorar setzt sich aus folgenden Einzelleistungen zusammen:

  • Grundbetrag
    Enthalten ist die Auftragsannahme, Abwicklung und Rechnungsstellung
  • Grundlagenermittlung
    Ermittlung z.B der Anzahl der Wärmebrücken, Anforderung seitens des Auftraggebers
  • Grundbetrag pro Wärmebrücke [1]
    Der Grundbetrag pro zu berechnender Wärmebrücke beinhaltet die Berechnung und Ergebnisaufbereitung, dieser wird gegebenenfalls mit Zulagen beaufschlagt.
    • Schwierigkeitsgrad / Komplexität
      z.B. "echtes" Fensterprofil anstatt Holzpaneel nach DIN 4108 Beiblatt 2
    • Detail in digitale Form umwandeln, ggf. abzeichnen
    • Detailerstellung inklusive Detailklärung
  • Optional
    Längenermittlung der linearen Wärmebrücken und des Wärmebrückenzuschlag ΔUWB

Wärmebrückenkatalog

  • Grundbetrag
    Enthalten ist die Auftragsannahme, Abwicklung und Rechnungsstellung
  • Grundlagenermittlung
    Ermittlung z.B der Anzahl der Wärmebrücken ggf. Varianten, Anforderung seitens des Auftraggebers
  • Grundbetrag pro Wärmebrücke [1]
    Der Grundbetrag pro zu berechnender Wärmebrücke beinhaltet die Berechnung und Ergebnisaufbereitung, dieser wird gegebenenfalls mit Zulagen beaufschlagt.
  • Schwierigkeitsgrad / Komplexität
    z.B. "echtes" Fensterprofil anstatt Holzpaneel nach DIN 4108 Beiblatt 2
  • Detail in digitale Form umwandeln, ggf. abzeichnen
  • Detailerstellung inklusive Detailklärung
  • Grundbetrag (pro Wärmebrücke)
    • Schwierigkeitsgrad / Komplexität (pro Wärmebrücke) z.B. "echtes" Fensterprofil anstatt Holzpaneel nach DIN 4108 Beiblatt 2
    • Detail in digitale Form umwandeln, ggf. abzeichnen (pro Detail)
    • Detailerstellung inklusive Detailklärung (pro Detail)
  • Layout
    Konzeption und Umsetzung

Oberflächentemperaturen

  • Grundbetrag
    Enthalten ist die Auftragsannahme, Abwicklung und Rechnungsstellung
  • Grundlagenermittlung
    Detail- und Materialklärung
    Detailerstellung im dxf Format
  • Berechnung und Ergebnisaufbereitung
  • Textliche Stellungnahme
    Problembeschreibung und ggf. Lösungsansatz

1 Als Grundlage wird ein vollständiges Detail im dxf-Format angenommen.

Das Ergebnis erhalten Sie als pdf Dokument. Auf Wunsch mit den für das pdf Format möglichen PDF Sicherheitseinstellungen, wie Druck- oder Kopiersperre.  Prinzipiell ist die Ausgabe auch in andere Formate (doc, ods) möglich.
Bilder werden mit einer Auflösung von 72dpi erstellt, falls Sie eine höhere Auflösung benötigen teilen Sie uns das mit.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, evtl. haben Sie schon konkrete Vorstellungen die Sie mitteilen möchten. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.